Overview of all book reviews

Replik von Klaus Schwarzfischer auf die Rezension von Steffen-Peter Ballstaedt
Replik des Autors auf die Rezension zu:
Klaus Schwarzfischer: Integrative Ästhetik. Schönheit und Präferenz zwischen Hirnforschung und Pragmatik. Regensburg [InCodes] 2014.

 

Steffen-Peter Ballstaedt rezensiert: Integrative Ästhetik. Schönheit und Präferenz zwischen Hirnforschung und Pragmatik
Rezension zu:
Klaus Schwarzfischer: Integrative Ästhetik. Schönheit und Präferenz zwischen Hirnforschung und Pragmatik. Regensburg [InCodes] 2014.

 

Veronika Opletalová rezensiert: 68 Zeichen für Roland Posner. Ein semiotisches Mosaik
Das Buch 68 Zeichen für Roland Posner ist eine besonders spielerische Festschrift. Die Herausgeber und Initiatoren des semiotischen Geburtstagsprojektes, Ellen Fricke und Maarten Voss, verstehen das Projekt als "eine künstlerische Aktion in der Tradition der Konzeptkunst". Die Autoren der Beiträge waren nur an die Formvorgabe gebunden, aus Anlass des 68. Geburtstages von Roland Posner mit der Zahl 68 zu spielen, alles Übrige war ihnen selbst überlassen. Da Roland Posner als führender Semiotiker gilt, war ein Bezug zur Semiotik zu erwarten, aber dies ist de facto keine Beschränkung, eher eine Herausforderung zur (nicht nur) medialen Vielfalt. Auf 660 Druckseiten und einer CD-Rom sind demnach 121 internationale Beiträge zu allerlei Themenschwerpunkten, in allerlei Ausdrucksformen und allerlei Medien zu finden – z. B. eine Filmanimation von semiotischen Begriffen und Symbolen in 68 Sekunden oder eine Fotodokumentation von Zeichen auf einem ca. 68m langen Abschnitt der Potsdamer Straße in Berlin.

Das PDF-Dokument enthält den gesamten Text.

 

Silke Eilers rezensiert: Bilderschlachten. 2000 Jahre Nachrichten aus dem Krieg.
Der mediale Umgang mit dem Krieg in einem Bogenschlag von 2000 Jahren – das ist das Thema eines jüngst im Verlag Vandenhoeck&Ruprecht erschienenen Ausstellungskataloges anlässlich einer Schau vom 22. April bis 4. Oktober 2009 in Osnabrück. Bei diesem ambitionierten Projekt kooperierten Museum Industriekultur Osnabrück, Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, European Media Art Festival und Kunsthalle Dominikanerkirche, um die Funktion der Medien bei der Vermittlung von Kriegsgeschehen in ihren unterschiedlichen Dimensionen und aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.

Das PDF-Dokument enthält den gesamten Text.

 

Rezensionen als Themenheft zu IMAGE 6
  • Stepahn Kornmesser rezensiert:
    Symposium „Signs of Identity – Exploring the Borders“
  • Silke Eilers rezensiert:
    Petra Leutner ; Hans-Peter Niebuhr (Hrsg.):
    "Bild und Eigensinn. Über Modalitäten der Anverwandlung von Bildern."
    Bielefeld [Transcript] 2006 (206 S.)
  • Marco A. Sorace rezensiert:
    Wolf-Andreas Liebert ; Thomas Metten (Hrsg.):
    "Mit Bildern lügen."
    Köln [Halem] 2007 (224 S.)
  • Miriam Halwani rezensiert:
    Andreas Beaugrand (Hrsg.): Gottfried Jäger.
    "Fotografie als generatives System. Bilder und Texte 1960-2007."
    Bielefeld [Verl. für Druckgrafik Gieselmann] (296 S.)
  • Silke Eilers rezensiert:
    Philine Helas; Maren Polte; Claudia Rückert; Bettina Uppenkamp (Hg.):
    "BILD/GESCHICHTE. Festschrift für Horst Bredekamp."
    Akademie Verlag 2007 (589 S.)
  • Hans J. Wulff rezensiert:
    Ralf Adelmann; Andreas Fahr; Ines Katenhusen; Nic Leonhardt; Dimitri Liebsch; Stefanie Schneider (Hrsg.):
    "Visual Culture Revisited. German and American Perspectives on Visual Culture(s)."
    Halem Verlag
  • Gabrielle Dufour-Kowalska rezensiert:
    Rolf Kühn:
    "Ästhetische Existenz heute. Zum Verhältnis von Leben und Kunst."
    Verlag Karl Alber. Freiburg/München 2007
  • Stephanie Hering rezensiert:
    Oliver Grau (Ed.):
    "MediaArtHistories."
    Cambridge,MA/London. MIT Press, 2007
  • Mihai Nadin rezensiert:
    Christoph Klütsch:
    "Computergrafik. Ästhetische Experimente zwischen zwei Kulturen. Die Anfänge der Computerkunst in den 1960er Jahren."
    Springer. WienNewYork, 2007
  • Silke Eilers rezensiert:
    Matthias Bruhn; Kai-Uwe Hemken (Hg.):
    "Modernisierung des Sehens. Sehweisen zwischen Künsten und Medien."
    Transcript 2008

 

Rezensionen als Themenheft zu IMAGE 4
  • Franz Reitinger rezensiert:
    Dagmar Unverhau (Hrsg.):
    "Geschichtsdeutung auf alten Karten. Archäologie und Geschichte (Wolfenbütteler Forschungen 101.)."
    Wiesbaden [Harrassowitz] 2003 (495 Seiten, zahlreiche farbige u. schwarz-weiße Abb.)
  • Franz Reitinger rezensiert:
    Susanne Wegmann:
    "Auf dem Weg zum Himmel. Das Fegefeuer in der deutschen Kunst des Mittelalters."
    Köln / Weimar / Wien [Böhlau Verlag] 2003 (364 S, 16 farbige u. 105 schwarz-weiße Abbildungen)
  • Franz Reitinger rezensiert:
    Sigrun Brox:
    "Bilder sind Schüsse ins Gehirn. Das Bild in der Werbefotografie der 90er Jahre."
    Kiel [Ludwig] 2003
  • Klaus Sachs-Hombach rezensiert:
    Benjamin Drechsel:
    "Politik im Bild - Wie politische Bilder entstehen und wie digitale Bildarchive arbeiten."
    Frankfurt: Campus 2005
  • Sacha Demarmels rezensiert:
    Wolfgang Ullrich:
    "Bilder auf Weltreise. Eine Globalisierungskritik."
    Berlin [Wagenbach] 2006
  • Sacha Demarmels rezensiert:
    Klaus Sachs-Hombach (Hrsg.):
    "Bild und Medium. Kunstgeschichtliche und philosophische Grundlagen der interdisziplinären Bildwissenschaft."
    Köln [Halem] 2006
  • Thomas Meder rezensiert:
    Uwe Stoklossa:
    "Blicktricks. Anleitung zur visuellen Verführung."
    Mainz [Hermann Schmidt] 2005
  • Thomas Meder rezensiert:
    Klaus Sachs-Hombach:
    "Wege zur Bildwissenschaft. Interviews."
    Köln [Herbert von Halem Verlag] 2004
  • Eva Schürmann rezensiert:
    Stefan Majetschak (Hrsg.):
    "Bild-Zeichen. Perspektiven einer Wissenschaft vom Bild."
    München [Fink] 2005

    William J. Thomas Mitchell:
    "What do pictures want? The lives and loves of images."
    Chicago [CUP] 2005