Buchanzeige
Der moderne Künstler
[1998] [3518289527]

Autor: Ruppert, Wolfgang

Verlag: Suhrkamp

Disziplin: Kunst

Schlagworte: kunst,bild

Beschreibung:
Kaum ein Beruf ist in stärkerem Maße von Mythen umwoben und mit einem vergleichbar hohen Ansehen ausgestattet wie der des Künstlers. Über alle epochentypischen Unterschiede hinweg blieb ein Kranz von Bedeutungen für die Vorstellung vom Künstler im 19. und 20. Jahrhundert stabil. Rupperts Untersuchung fragt nach dem Zusammenhang der Merkmale des modernen Künstlers mit den Strukturen der bürgerlichen Gesellschaft und den sozialen Bedingungen der entfalteten Subjektivität in der kulturellen Moderne. In erster Linie konzentriert sie sich auf die Figur des Malers. An den Entwicklungen in der "Kunststadt" München erhält das Thema einen Fokus. Es werden mehrere Ebenen mit einander ergänzender Aussagekraft kombiniert: eine sozialgeschichtliche Analyse der Ordnung des sozialen Raumes durch den Kunstmarkt und die Öffentlichkeit, eine kulturgeschichtliche Analyse, die die Diskurse über die Begriffe und Vorstellungen, die den Künstlerhabitus konstituierten , verfolgt, sowie eineinstitutionengeschichtliche Analyse, die die Legitimationen der Trennlinien, wie sie in die Ausbildungsinstitutionen Akademie und Kunstgewerbeschule eingeschrieben wurden, als Quelle für die Bedeutungen der künstlerischen Professionen aufnimmt.

eingetragen von: Sylvia Meyer