Benutzer:Till-Julian Huss

Aus GIB - Glossar der Bildphilosophie
Wechseln zu: Navigation, Suche




Till Julian Huss: geboren am 10.04.1983 in Dachau

lebt und arbeitet in Münster

Lehramtstudium an der Kunstakademie und der Wilhelms-Universität Münster (Kunst & Philosophie)

Studium bei Prof. Michael van Ofen

Meisterschüler bei Prof. Michael van Ofen

Studium der Freien Kunst


Till Julian Huss studierte Kunst und Philosophie an der Kunstakademie Münster und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2011 promoviert er bei Prof. Dr. Claudia Blümle zu visuellen Metaphern und metaphorischem Denken in der bildenden Kunst. Vom 2011-2015 war er wissenschaftliche Hilfskraft und von 2014-2015 auch Lehrbeauftragter an der Kunstakademie Münster. Seit 2015 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsprojekt „Visuelle Zeitgestaltung“ des Excellenzclusters „Bild Wissen Gestaltung. Ein interdisziplinäres Labor“ an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zudem arbeitet er als freischaffender Künstler.


Publikationen (Auswahl):

"Künstlerische (Anti-)Ökonomien der Zeit", in: CRITICA - Zeitschrift für Philosophie und Kunsttheorie, Ausgabe I/2014, S. 32-38.

Philipp Hubmann, Till Julian Huss (Hg.): Simultaneität. Modelle der Gleichzeitigkeit in den Wissenschaften und Künsten, Bielefeld 2013.


Examen mit Akademiebrief


Einzelausstellungen

  • hit me – kill me – kiss me, Galerie Hans Tepe, Damme
  • ‚Iconic Gestures’, Examsausstellung, Kunstakademie Münster
  • ‚cut’, Galerie PopArtPirat, Hamburg
  • Quartier7, Atelier Thiessen, Münster
  • ‚Drohnen’, Kunsthalle des MAM Rhede
  • ‚Szene(n)’, Galerie Hans Tepe, Damme
Portrait von Till-Julian Huss
Literatur                            [Sammlung]

Keine Literaturangaben

Verantwortlich für: