Diskussion:Bildwissenschaftliche Abgrenzungen

Aus GIB - Glossar der Bildphilosophie
Version vom 9. Januar 2010, 21:48 Uhr von Dimitri Liebsch (Diskussion | Beiträge) (-- ~~~~)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

-- Dimitri Liebsch 20:48, 9. Jan. 2010 (UTC)

nach FN 4

Gegenüberstellung von „linguistic turn“ auf der einen Seite und „Bild“ als Forschungsgegenstand auf der anderen Seite problematisch. Die Wende zur Sprache war keine Hinwendung zu einem Gegenstand, sondern zu einer Methode.

Nur „im Kontext von theologischen, wahrnehmungstheoretischen und ästhetischen Auseinandersetzungen“ Probleme mit bildwissenschaftlicher Relevanz? Doch auch in der Metaphysik (Plato, Plotin, Leibniz), Erkenntnistheorie (Plato, Aristoteles, Locke), und Gedächtnislehre (Rhetorik, Bruno, imagery debate).